Sie befinden sich hier: Startseite > Hochzeitsfrisuren > Hochzeitsfrisuren

Hochzeitsfrisuren

Die Hochzeit ist für viele Frauen der wichtigste Tag im Leben. Speziell dazu muss natürlich auch die Frisur sitzen. Eine schöne Hochzeitsfrisur ist gefragt. Frisuren für die Braut sind meistens verspielt und romantisch. Oft werden Schleifchen und Blümchen in die Haare eingeflochten. Auch Locken und verträumte Hochsteckfrisuren sind am Hochzeitstag gefragt. Wer über eine Hochzeitsfrisur nachdenkt, sollte auf jeden Fall rechtzeitig vor der Hochzeit einen Termin beim Friseur vereinbaren. Dieser berät gerne über aktuelle Trend bei den aktuellen Hochzeitsfrisuren.

Das perfekte Brautkleid

Mit der Verlobung beginnt die Vorfreude auf die Hochzeit – Leider auch die Anspannung. Gerade Frauen machen sich viel Stress, da Sie wollen, dass der große Tag perfekt wird. Zahlreiche organisatorische Details sind zu klären. Was bieten wir zu Essen an? Wie soll der Tagesablauf aussehen? Wer soll überhaupt alles dabei sein? Ideen zur Gestaltung von Einladungskarten können Sie hier finden. Etwas, dass den meisten Bräuten Freude bereitet und für willkommene Abwechslung während der stressigen Planungszeit sorgt, ist die Suche nach dem passenden Brautkleid.

Mit das Wichtigste einer Hochzeit ist das Brautkleid. Es muss perfekt sein, zur jeweiligen Braut passen und für einen Überraschungseffekt beim Gatten und der Hochzeitsgesellschaft sorgen. Wer nach dem passenden Brautkleid sucht, sollte bereits ein Jahr vor dem geplanten Hochzeitstermin Brautmodekataloge oder das Internet durchstöbern. Dadurch findet man heraus, welche Modellarten einem besonders gut gefallen und welche nicht in Fragekommen würden. Dabei sollte man beachten, welche Figur man selber hat. Für kleine Frauen eignet sich das klassische Prinzessinnenkleid mit Glockenrock meist gar nicht, da diese darin untergehen. Für schwangere Frauen bietet sich die A-Linie an und für kurvige schlanke Frauen das Meerjungfrauen-Design. Wer sich unsicher darüber ist, welche Art von Kleid einem am besten steht, kann auf die professionellen Verkäuferinnen im Brautmode-Geschäft setzen. Diese sehen direkt, welches Kleid der jeweiligen Figur der Kundin schmeicheln würde. Bei der Absprache eines Termins, sollte man gleich mit mehreren Geschäften einen Termin vereinbaren, somit hat man genügend Auswahl an verschiedenen Designs. Ist der Tag des Termins gekommen, sollte man sich im besten Falle frei nehmen um Stress zu vermeiden. Zwar dauern die meisten Anproben zwei Stunden, durch ausführliche und individuelle Beratungen kann es jedoch oftmals länger dauern als geplant.
Wer endlich sein Traumkleid gefunden hat, sollte aufhören nach anderen Kleidern zu suchen. Dies führt im schlimmsten Falle kurz vor der Hochzeit zu Verunsicherungen, was das Kleid angeht, für das man sich bereits entschieden hat.

Als zukünftige Braut ist es das Wichtigste, aus dem eigenen Bauchgefühl heraus zu entscheiden. Natürlich soll die Mutter, die beste Freundin oder die Schwester zur Beratung dabei sein, doch wer sich gedanklich bereits für ein Kleid entschieden hat, sollte nicht darauf hören, wenn jemand anderes einem in die Entscheidung reden möchte. Schließlich will man sich am schönsten Tag des Lebens vor allem selber gefallen und sich absolut wohlfühlen. Alles andere wirkt sich nur auf die Stimmung und Atmosphäre bei der Hochzeit aus.
Quelle Foto: pixabay.com